CD zeigt mit Burda „Das reine Leben“

Körperpflegemarke CD setzt auf integrierte Kampagne mit Schwerpunkt Video-Content
 
Der Körperpflegehersteller Lornamead geht neue Weg in der Kommunikation: Erstmals investiert der Hersteller der Körperpflegemarke CD im großen Stil in eine Kampagne, die Content Marketing und crossmediale Medienwerbung verknüpft. Im Pitch gewann das integrierte Konzept von BCN (Burda Community Network), C3 Creative Code and Content und Tomorrow Focus Media. „Emotional, punktgenau und auf eine neue, sehr authentische Art kommuniziert die Kampagne zentrale Marken- werte von CD – das hat überzeugt“, sagt Stefan Mulder, Vice President Marketing Europe bei Lornamead.
 
 

 
 
Ziel der Kampagne ist es, die Marken-Initiative „CD – Das reine Leben (DRL)“ zu unterstützen. Hierfür liefert Storytelling im Video einen wesentlichen Schwerpunkt. Drei Clips transportieren jeweils einen zentralen Markenwert von CD: Nachhaltigkeit, soziales Engagement und Entschleunigung. Im Mittelpunkt der Doku-Formate aus dem C3 Visual Lab stehen authentische „echte Heldinnen“, die mit kleinen Taten im Alltag viel bewegen.
 
Das Video zum Thema „Nachhaltigkeit“ begleitet Tanja Krakowski und Lea Brumsack. Schiefe Karotten, schräge Kartoffeln, freakig aussehende Zucchini: Die beiden Berlinerinnen bieten unter dem Label Culinary Misfits regionales Gemüse und Obst an, das zu „schräg“ für das Supermarktregal aussieht.
 
Der komplette Video-Content wird als Teil der Marken-Initiative „CD – das reine Leben“  unter dem CD-eigenen Web-Auftritt  www.echte-heldinnen.de  gebündelt. Ab Ende April gibt es dafür ordentlich Schub über die ganze Bandbreite der reichweitenstarken Burda-Marken. Zum Einsatz kommen neben klassischen Produktanzeigen auch AdSpecials in Form einer Warenprobe und eines Beipacks in der Freundin. Und TV Spielfilm plus gestaltet den „Top Guide“ zu Heldinnen aus der Filmwelt und kombiniert dies mit der TV Spielfilm Play App, die via Augmented Reality Technik direkt auf das Video verlinkt. Parallel dazu werden verschiedene Werbeformate auf den reichweitenstarken Portalen Focus Online und Huffington Post geschaltet. Gezielte C3 Seeding-Maßnahmen für den Video-Content in facebook und Youtube sowie über die Social Video Marketing-Plattform „unruly“ runden die Offensive ab.
 
„Burda deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab: von der Konzeption und Produktion des Contents über den effizienten Reichweitenaufbau, bis hin zu gezielten Social Media-Maßnahmen. So werden Konsumenten tatsächlich abgeholt“, sagt Marc Leonhard, Director Communication Consulting bei der Lornamead-Mediaagentur Carat Deutschland zur neuen Kampagne.
 
Christian Rademacher, Head of Media Sales Region Hamburg/Berlin, BCN: „Die Strategie von Carat mit Lornamead verfolgt ein klares Ziel: Relevanz durch Content und Reichweite für CD. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit dem gemeinsamen Leistungsportfolio, von der maßgeschneiderten Content-Produktion durch C3 bis hin zur integrierten Mediaplanung on- wie offline, mit einem ,All in One Paket‘ überzeugt haben.“
 
C3-Geschäftsführer Lukas Kircher: „Die CD-Kampagne folgt dem Ansatz ,Converged Media‘, den wir mit BCN entwickelt haben und der im Markt richtig gut angenommen wird. Origineller Video-Content auf eigenen Kanälen, intelligent mit Paid verknüpft – das ist die Zukunft der Markenkommunikation.“
 
Die Kampagne unter dem übergreifenden Motto „Braucht es viel, um eine echte Heldin zu sein?“ startet Ende April, die Werbemaßnamen werden in Etappen (April bis Juli und September bis Dezember) geschaltet.