Harper's BAZAAR: Heidi ungeschminkt

Für die erste Ausgabe des neuen Jahres hat das Fashionmagazin Harper's BAZAAR Heidi Klum in Los Angeles für eine Modestrecke inszeniert. Fotografiert von Regan Cameron und gestylt von Kerstin Schneider, Chefredakteurin von Harper's BAZAAR, zeigt sich das deutsche Topmodel ganz natürlich, nahezu ungeschminkt. Erstmals ist der international bekannte Model-TV-Star auf dem Cover der deutschen BAZAAR-Ausgabe zu sehen und macht es damit den angehenden Models der kommenden Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ vor. Denn ab sofort ist Harper's BAZAAR Partner der Erfolgssendung. Zum großen Finale der 13. Staffel wird dann die Siegerin für das Cover von Harper's BAZAAR geshootet.
 
 
Vor mehr als 20 Jahren hatte Heidi Klum als Teenager aus Bergisch-Gladbach einen Modelwettbewerb gewonnen. Seitdem ging es mit der Karriere der heute 44-Jährigen steil bergauf. Topmodel, Victoria’s Secret-Engel, Moderatorin für populäre TV-Sendungen wie „Project Runway“, „America’s got Talent“ und natürlich „Germany’s Next Topmodel“: Für die einen ist sie Türöffnerin zur Traum-Modelwelt, für die anderen knallharte Geschäftsfrau.
 
„Bei meiner langjährigen Arbeit mit Models habe ich nur wenige kennengelernt, die so smart, flexibel und auf den Punkt perfekt gearbeitet haben wie sie.Bei aller Kritik: Diese Frau hat mit Germany’s Next Topmodel lange vor den Jenners, Hadids, Gerbers verstanden, wie das Model der Zukunft aussieht – als Entertainerin, Influencerin, Werbe-Ikone.“ Kerstin Schneider, Chefredakteurin von Harper's BAZAAR.