ZAUBERFARBEN - MICHAEL SAMAK MALT SICH DIE WELT, WIE SIE IHM GEFAELLT

Dass Leser eine Anzeige ganz entspannt betrachten, ist nichts Ungewöhnliches. Dass sie das Motiv selbst gestalten, schon. Michael Samak, Director Client Services, kennt sich mit Kreativität bestens aus und erklärt die Besonderheiten von spezieller Druckfarbe und wie diese die Kundenbindung steigert.
 
 

Bildergalerie

„Was macht diese Werbeform so besonders? Der Leser muss aktiv werden, um das vollständige Anzeigenmotiv zu sehen, bzw. er kann es sogar eigenständig variieren – das macht nicht nur Spaß, sondern steigert auch die Leser-Blatt-Bindung ungemein.  
 
Ein Beispiel ist die Zauberfarbe. Hier muss der Leser selbst zum Stift greifen, um das Anzeigenmotiv sichtbar zu machen. Ein spezieller durchsichtiger Lack wird z.B. auf einen Beihefter aufgetragen. Malt der Leser diese Fläche mit Blei- oder Buntstift aus, bleiben die Farb- bzw. Bleipartikel auf der Farbe haften und das Motiv kommt zum Vorschein. Die Nutzung von Wasser oder schlicht Sonneneinstrahlung sind ebenfalls Möglichkeiten, um ein Anzeigenmotiv sichtbar zu machen. Im ursprünglichen Sinne entdecken die Leser damit also neue Produkte oder entschlüsseln geheime Botschaften – ein kleines Alltags-Abenteuer.
 
Unseren Kunden bieten wir somit die perfekte Plattform, ihre Produkte spannend in Szene zu setzen und die richtige Markenbotschaft zu kommunizieren. Unsere Ad Special Klassiker können dadurch völlig neu aufgeladen werden.“