Free Men’s World: Inspiration für Vater & Sohn

Ein Autorenstück von Udo Radzio (Head of Client Services, Leisure & Living, BCN)  

 
In meiner Studienzeit haben meine Freunde und ich davon geträumt, irgendwann mal – wenn wir das notwendige Kleingeld haben – auf große Reise zu gehen und dabei irgendwas richtig cooles zu machen: Trekking durch Nepal, mit dem Kayak durch Alaska, mit der Machete durch den Dschungel.
Heute sind meine Freunde Ärzte, Personalchefs, Ingenieure oder wie ich Key-Account-Manager. Inzwischen hätten wir vielleicht das Geld für so ein Abenteuer, wegen Job und Familie fehlt uns nun aber die Zeit. 
 
Was sich aber nicht geändert hat, sind unsere Träume. Noch immer denken wir an Kanada und Australien und alle haben wir den unbändigen Wunsch, wenigstens noch einmal ein richtiges Abenteuer zu erleben. Am besten wir Männer zusammen oder inzwischen aber – wie bei mir – der große Mann mit dem kleinen Mann. Vater und Sohn!
 
Free Men’s World ist ein Abenteuermagazin, das genau diese Träume nährt. Dank der üppigen Großformate kann man komplett in eine andere Welt eintauchen, alles aber immer auf eine realistische Art und Weise. Das macht dieses Heft für mich so besonders: Man verschlingt die gewaltigen Aufnahmen, gerät ins Träumen von spektakulären Ausflugszielen und wird inspiriert Großes zu tun und erleben zu wollen.
 
Auch wenn es bei mir vielleicht nicht der viermonatige Trip in die Antarktis wird, geplant habe ich definitiv die Überquerung der Alpen – und zwar mit dem Rad. Mein Sohn ist zwar erst zehn Jahre alt, aber gerne würde ich dieses Erlebnis zusammen mit ihm teilen. Inspiriert hat mich tatsächlich eine Vater-Sohn-Geschichte aus der Free Men’s World.
 
Udo Radzio, Head of Client Services, Leisure & Living, BCN