• Marken
  • Werbelösungen
  • Cases
  • News & Research
  • Über BCN
  • 01.04.2021
    Wie Coca-Cola und #AufbruchZukunft new normal eine Stimme geben.

    Schon kurz nach Beginn der Covid-19-Pandemie hatten viele Menschen das Gefühl: Eine Rückkehr zu früheren Zeiten wird es so schnell nicht geben.

    Coca-Cola ließ als einer der Ersten diesem Gefühl Taten folgen und zog Konsequenzen: Das Unternehmen beschloss, vorerst kein Geld für Werbekampagnen auszugeben. Der anschließende Neustart im Juli 2020 wurde durch einen Film begleitet, der den Kern der Marke („Open“) auf ein neues Level hob: Ein episches Gedicht des Briten George „The Popet“ Mpanga ermutigte die Menschen, optimistisch zu bleiben und das Beste aus Veränderungen zu machen. Die Kampagne stand unter dem Motto Open like never before: Offen, wie nie zuvor.

    Zur gleichen Zeit ergriff Hubert Burda Media ebenfalls die Initiative: Das Unternehmen hat sich schon immer in der Verantwortung gesehen, gesellschaftlichen Wandel zu begleiten und wirtschaftlicher Veränderung einen Rahmen zu geben. Mit der Initiative #AufbruchZukunft setzte das Unternehmen bereits im Mai 2019 ein Zeichen für mehr Mut und bestärkte die Menschen darin, die neue Normalität zu gestalten: konstruktiv, positiv, innovativ.

    Fünf Medienmarken und eine global brand zeigen Haltung – auffällig und crossmedial.

    Für das gemeinsame Ziel starteten Coca-Cola und #AufbruchZukunft eine Kooperation. Die nationale Kampagne der Getränkemarke wurde um fünf auffällige Motive erweitert: Unter den Logos von Coca-Cola und #AufbruchZukunft erschienen in reichweitenstarken Zeitschriften von Hubert Burda Media starke Statements von Chefredakteur:Innen von FOCUS; BUNTE, HARPER’S BAZAAR, InStyle und SUPERillu, zum Beispiel von BUNTE-Chefredakteur Robert Pölzer und InStyle-Macherin Kerstin Weng. Mit ihren persönlichen Zitaten zeigten sie, wie jeder einzelne die Veränderungen der neuen Normalität positiv für sich nutzen kann.

    Eine bessere Zukunft braucht neue Ideen.

    Die fünf Print-Motive erschienen im August und September 2020. Das Konzept stammt von Burdas Multi-Channel-Vermarkter BCN: Unter der Prämisse, mitten in einer globalen Pandemie ein positives und menschliches Zeichen zu setzen, entwickelte BCN erstmals Anzeigenmotive mit einem Double-Branding aus den Logos von Coca-Cola und #AufbruchZukunft. Ziel war es, der abstrakten Veränderung durch die Pandemie eine menschliche Komponente gegenüberzustellen. Damit jeder versteht: Es kommt auf die Haltung und die Einstellung jedes einzelnen an.

    Während wir uns an die neue Normalität gewöhnen, möchte Coca-Cola diesen Moment nutzen: Wie auch Burda mit #AufbruchZukunft wollen wir die Weichen für eine bessere Zukunft stellen und diese gemeinsam gestalten. Lasst uns offen sein wie niemals zuvor für das, was wir gemeinsam erreichen können, wenn wir uns mutig der Zukunft stellen.

    Michael Willeke

    Marketing Director Coca-Cola

    Die Bewegung #AufbruchZukunft und Coca-Colas Kampagne Open like never before passen perfekt zusammen. Gemeinsam wollen wir noch mehr Menschen mit dieser Botschaft erreichen und damit die Aufbruch-Stimmung in der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft weiter anstoßen. Durch die enge Kundenbeziehung konnten wir Strategie und Konzept schnell gemeinsam entwickeln und direkt auf die aktuelle Situation reagieren.

    Linda Ibscher

    Head of Client Services Food & Beverage

    Nicht trotz, sondern gerade wegen einer Krise positiv zu bleiben und gemeinsam Haltung zu zeigen:

    Coca-Cola und #AufbruchZukunft nutzten die Chance, in einer besonderen Zeit ein besonderes Statement zu setzen.

    Ansprechpartner suchen

    Sie möchten ebenfalls die Zukunft Ihres Unternehmens oder Ihrer Marke aktiv gestalten und haben Interesse an Kooperationen, mit denen Sie mehr bewegen können? Den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen finden Sie hier.

    Ansprechpartner finden